Die Chronik

1978

Gründung des Fanfarenzug Schönau durch die Narrenzunft Schönau mit der ältesten Narrenclique in Schönau, den Bechtle Zapfe. Hauptinitiatoren dieses Vorhabens waren Günther Lais (1.Vorsitzender der NZ) sowie Erich Ruch (Bechtle Zapfe).
1979


Erster offizieller Auftritt am Zunftabend der Narrenzunft. Die Uniform bestand damals aus einer schwarzen Hose, einem grünen Talar und einem rotem Hut mit weißer Feder. Die Besetzung an diesem ersten Auftritt lautete wie folgt:
Josef Steinebrunner (musikal. Leiter), Rolf Behringer, Hannes Kohler (beide immer noch im FFZ aktiv), Egon Prekur, Norbert Steinebrunner, Rolf Wetzel, Michael Sillmann, Andreas Thoma, Martin Lais (noch aktiv), Rainer Lais, Gert Lais, Claudia Held, Bernhard Steinebrunner, Martin Grode, Michael Jost, Christof Thoma.

 

1980
Anschaffung der ersten Ventilfanfaren.
1981

Der Fanfarenzug übernimmt in Schönau und einigen Verbandsgemeinden die Altpapiersammlung, welche bis heute noch regelmäßig dreimal pro Jahr durchgeführt wird.
1982


Anschaffung einer neuen Uniform, bestehend aus schwarzer Hose, rotem Talar und rotem Hut. Es ist die erste Uniform, die das Schönauer Stadtwappen auf der Brust trägt.

1985

Anschaffung einer historischen Landsknechtsuniform in blau-weiß, entworfen durch die Fanfarenzügler selbst. Der Hut wurde durch die Fa. Wuchner in Zell entworfen. Diese Uniform wird bis heute vom FFZ getragen.
 

1988

Auftritt beim Schwarzwaldradio in Freiburg, Live-Übertragung in einer Radiosendung von nahezu einer Stunde.
1989

Gründung einer Fahnenschwingergruppe. Fortan begleiten sechs Schwungfahnen sowie eine große Fahne mit dem Schönauer Stadtwappen den Fanfarenzug bei seinen Umzügen und Auftritten.
1990


Der Fanfarenzug Schönau wird zum eingetragen Verein, ohne jedoch aus dem Mutterverein der Narrenzunft auszutreten. Die Gründungsversammlung fand am 7. Juli 1990 statt.

Teilnahme am größten Winzerfestumzug Europas in Neustadt an der Weinstraße.

1991


Sepp Steinebrunner, seit Gründung des Fanfarenzuges musikal. Leiter wird zum Ehrenmitglied ernannt und ist somit das erste Ehrenmitglied des FFZ.

Teilnahme am großen Trachten- und Festumzug des Oktoberfestes in München.

1992

Andreas Wetzel wird musikal. Leiter des Fanfarenzuges.
1993


Feier des 15-jährigen Bestehens des Fanfarnzuges im Rahmen eines Dorfhocks, welcher den Grundstein für viele weitere äußerst erfolgreiche Open-Air Feste in Schönau legte, die der Fanfarenzug jährlich durchführt.

Auftritt in Stuttgart an der internationalen Gartenbauausstellung.

1994


Hannes Kohler wird zum Ehrenmitglied des Fanfarenzuges ernannt.

Integration von zehn Zöglingen in den Fanfarenzug, was zu einer erheblichen Stärkung der Man- und vor allem Frauenpower beitrug.

1995

Erneute Teilnahme am Winzerfestumzug in Neustadt an der Weinstraße.
1997

Rolf Behringer wird zum Ehrenmitglied des Fanfarenzuges ernannt.
1998


Teilnahme als Gastzunft am Umzug der Schwäbisch-Allemannischen Fastnacht in Villingen-Schwenningen.

Teilnahme am traditionellen Traubenfestumzug in Meran mit anschließendem Unterhaltungskonzert auf der Kurpromenade.

Auftritt anlässlich der 25-jährigen Städtepartnerschaft Schönau - Villersexel.

1999


Auftritt beim 40-jährigen Jubiläum unseres befreundeten Nachbarvereins Fanfarenzug Zell i.W.

Große Open-Air Veranstaltung mit den Steigerburschen im Herzen Schönaus ausgerichtet durch den Fanfarenzug.

2000


Bezug des neuen Vereinlokals, welches in kompletter Eigenarbeit des Fanfarenzuges neu renoviert und hergerichtet wurde.

Auftritt beim 25-jährigen Jubiläum des Fanfarenzuges Schramberg.

2001

Stefan Marxt, Christine Faschian und Martin Lais werden zu Ehrenmitgliedern ernannt.
2003


Der Fanfarenzug Schönau feiert sein 25-jähriges Bestehen einem zweitägigen Fest im Herzen Schönaus unter den Kastanienbäumen.

Konzertreise in die USA mit Auftritten in New Orleans in der Bourbon Street, im Mardi Gras Museum sowie im Hard Rock Cafe. Weiter ging die Tour nach Pensacola Beach, wo wir direkt am Strand unser Können unter Beweis stellten. Der finale Auftritt fand in Orlando am Lake Eola statt, wo wir ein sehr gut besuchtes Konzert spielten.

2004

Bau einer großen Festhütte, welche für unser eigenes Oktoberfest als auch für die Stadtfeste in Schönau genutzt wird. Die Hütte bietet bis zu 150 Personen Platz.
2005

Erneut nimmt der Fanfarenzug am großen Weinleseumzug in Neustadt an der Weinstraße teil.
2006

Ein weiteres Mal weilt der Fanfarenzug in Südtirol und nimmt Teil am großen Traubenfestumzug von Meran.
2007

Zwei gelungene und äußerst erfolgreiche Auftritte im rheinischen Karneval bei den „lustigen Marienberger Jekken“ in Übach-Palenberg.
2008


Feier des 30-jährigen Bestehens mit einem großen Oktoberfest auf dem Rathausplatz in Schönau. Bis heute veranstaltet der Fanfarenzug in Schönau das Oktoberfest, welches auf große Resonanz in der Bevölkerung stößt.

Teilnahme am großen Cannstatter Volksfestumzug in Stuttgart.
 
2009

Auftritt beim 75-jährigen Jubiläum des Fanfarenzuges Teningen.
2010

Patrick Kiefer wird neuer musikalischer Leiter und löst somit Andreas Wetzel nach 18 Jahren ab.
2014

Bezug des neuen Vereinlokals, welches erneut in kompletter Eigenarbeit des Fanfarenzuges renoviert und hergerichtet wurde.
2015


Andreas Wetzel und Björn Büchele werden zu Ehrenmitgliedern ernannt.

Mit Yasmin Karle (1. Vorstand) und Stefanie Knobel (2. Vorstand) werden erstmals zwei Frauen als Vorstand gewählt.

Erneute Teilnahme am großen Cannstatter Volksfestumzug in Stuttgart.

2017


Heiko Köpfer wird zum Ehrenmitglied ernannt.

Erneute Teilnahme am Weinleseumzug in Neustadt an der Weinstraße.

2018


40 Jahre Fanfarenzug - anlässlich dieses Ereignisses beteiligt sich der Fanfarenzug am Rosenmontag mit einem Mottowagen.

Kerstin Markanic, Stefanie Knobel, Simone Steinebrunner und Gerd Corona werden zu Ehrenmitgliedern ernannt.